089 24 88 34 600 info@yourbetterplace.de
Print Friendly, PDF & Email

Nähe und Distanzierung

P1

Termin

n.n. 09:00-17:30 Uhr (8 UE)

Kurzbeschreibung

Die Balance zwischen Nähe und professioneller Distanz ist
die Basis in der sozialen Betreuungsarbeit, Jugendhilfe und in der Sicherheit: Das zu betreuende, fördernde oder zu bewachende Klientel stellt häufig Erwartungen in Bezug auf „Freundschaft“ und Nähe. Diese Bedürfnisse erfordern eine Abgrenzung und stellt die Professionalität der Arbeit dar.

Die Teilnehmer lernen die Besonderheiten einer „professionellen“ Beziehung kennen. Gleichzeitig findet eine Auseinandersetzung mit der Frage des eigenen Nähe–Distanz-Verhaltens statt. Es werden Strategien zur Herstellung eines angemessenen, hilfreichen Nähe- und Distanzverhaltens entwickelt.

Die Teilnehmer lernen dazu die eigenen Stärken und Fähigkeiten kennen, die eigenen Werte und Haltungen sowie die Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und Körpersignale sowie gleichzeitig auch die Signale des Gegenübers.

Woran erkenne ich, dass Grenzen überschritten wurden?
Und: Wie stelle ich eine gesunde Distanz wieder her?
Das sind die wesentlichen Seminarinhalte.

Inhalt

  • Bindung und Exploration
  • Grenzen setzen
  • Bedürfnis nach Anerkennung
  • Klärung Erwartungen
  • Selbstreflexion
  • Strategien als Hilfestellung

Ziele

  • Konstruktiver Umgang mit zu viel Nähe
  • Nein sagen lernen
  • Zugang zu eigenen Wünschen und Bedürfnissen
  • Grenzüberschreitungen erkennen
  • Professionelle Distanz aufbauen oder wiederherstellen

Methoden

  • Selbsterfahrung hinsichtlich Motivation in der sozialen Arbeit
  • Analoges Material
  • Theorie Input
  • Digitale Schulungsunterlagen
  • Wirksamkeitsüberprüfung

Zielgruppe

Mitarbeiter_innen der sozialen Betreuung und Jugendhilfe

Astrid Strebl

Dipl. Psychologin,
Systemische Familientherapeutin

Ort

Your Better Place Akademie
Hofmannstraße 61
81379 München

Kursnummer

P1_2020_1

Teilnehmer

Max. 16